Springe zum Hauptinhalt

2 Min. Lesezeit

Erhöhte Bedrohung: Achten Sie auf Phishing-Angriffe in der Weihnachtszeit

Erhöhte Bedrohung: Achten Sie auf Phishing-Angriffe in der Weihnachtszeit

Die Weihnachtszeit ist nicht nur die besinnlichste Zeit des Jahres, sondern leider auch eine Hochsaison für Cyberkriminelle. Während sich die Menschen auf Geschenke, Festlichkeiten und Urlaubsvorbereitungen konzentrieren, nutzen Hacker diese Gelegenheit, um ihre eigenen "Geschenke" zu verteilen – in Form von Phishing-Angriffen.

 

In diesem Blog-Artikel werfen wir einen Blick auf mögliche Phishing-Angriffe, die in der Weihnachtszeit auftreten können, und geben Ihnen wichtige Tipps, wie Sie sich davor schützen können.

DIE 5 HÄUFIGSTEN PHISHING-ANGRIFFE UND BETRÜGEREIEN ZU WEIHNACHTEN

Die Weihnachtszeit bringt nicht nur Freude und Festlichkeiten mit sich, sondern auch eine Flut von Cyber-Bedrohungen, bei denen böswillige Akteure den Geist des Gebens für ihren eigenen Vorteil nutzen. Erfahren Sie mehr über die Taktiken der Cyberkriminellen, indem Sie die fünf häufigsten Weihnachts-Phishing-Angriffe und -Betrügereien untersuchen.

Von irreführenden Versandbenachrichtigungen bis hin zu betrügerischen Spendenaufrufen - das Verständnis dieser Machenschaften ist entscheidend für den Schutz Ihrer Online-Präsenz in dieser feierlichen Zeit.

Gefälschte E-Mails von vermeintlichen Lieferdiensten

In den Wochen vor Weihnachten boomt der Online-Einkauf. Betrüger wissen das und tarnen sich gerne als Lieferdienste, um ahnungslose Opfer dazu zu verleiten, auf gefälschte Links zu klicken. Sie erhalten möglicherweise eine E-Mail, die vorgibt, eine Versandbenachrichtigung für ein Paket zu sein. Statt auf den Link zu klicken, überprüfen Sie lieber direkt auf der Website des entsprechenden Lieferdienstes, ob es tatsächlich ein Paket gibt.

Angebliche Weihnachtsangebote und Schnäppchen

Die Jagd nach den besten Schnäppchen gehört zur Vorweihnachtszeit dazu. Doch seien Sie vorsichtig bei E-Mails oder Links, die verlockende Angebote versprechen. Oftmals handelt es sich dabei um Phishing-Websites, die persönliche Informationen stehlen wollen. Kaufen Sie lieber nur von vertrauenswürdigen Websites und überprüfen Sie die Website-URLs genau.

Spendenaufrufe und wohltätige Organisationen

Die Weihnachtszeit ist auch die Zeit der Nächstenliebe, und viele Menschen spenden für wohltätige Zwecke. Betrüger nutzen dies aus, indem sie gefälschte Spendenaufrufe per E-Mail verschicken. Überweisen Sie niemals Geld an unbekannte Organisationen ohne genaue Überprüfung. Gehen Sie direkt auf die offizielle Website der Organisation, um sicherzustellen, dass Ihre Spenden tatsächlich dort ankommen, wo sie gebraucht werden.

Phishing über Soziale Medien

Soziale Medien sind beliebte Plattformen, um mit Freunden und Familie in Kontakt zu bleiben. Leider sind sie auch ein beliebtes Ziel für Phishing-Angriffe. Seien Sie skeptisch gegenüber unerwarteten Nachrichten mit Links oder Anhängen. Überprüfen Sie immer die Absender und melden Sie verdächtige Aktivitäten.

Schutzmaßnahmen

Schulung und Sensibilisierung: Informieren Sie sich und Ihre Familie über die verschiedenen Arten von Phishing-Angriffen und, wie man sie erkennt.

  • Aktuelle Software: Halten Sie Ihr Betriebssystem, Ihren Antivirenschutz und Ihre Programme auf dem neuesten Stand, um Sicherheitslücken zu minimieren.
  • Zwei-Faktor-Authentifizierung: Aktivieren Sie die Zwei-Faktor-Authentifizierung, wo immer möglich, um zusätzlichen Schutz zu gewährleisten.
  • Misstrauisch sein: Seien Sie skeptisch gegenüber unerwarteten E-Mails, Nachrichten oder Links, auch wenn sie scheinbar harmlos sind.

Die Weihnachtszeit sollte eine Zeit der Freude und Besinnung sein, nicht der Sorge um Cyberangriffe. Indem Sie sich bewusst über mögliche Phishing-Methoden informieren und achtsam im Umgang mit Online-Aktivitäten sind, können Sie sicherstellen, dass Ihre festlichen Momente von Betrügern ungetrübt bleiben. Bleiben Sie sicher und frohe Weihnachten! 

Incident Response 101: Ein schrittweiser Ansatz zur Cybersicherheit

9 Min. Lesezeit

Incident Response 101: Ein schrittweiser Ansatz zur Cybersicherheit

In der heutigen hochdigitalisierten Welt sind Unternehmen zunehmend mit einer Vielzahl von Cyberbedrohungen und Sicherheitsvorfällen konfrontiert. Ob...

Read More
Sichere USB-Sticks: Schützen Sie Ihre Geräte mit unseren 9 Tipps

6 Min. Lesezeit

Sichere USB-Sticks: Schützen Sie Ihre Geräte mit unseren 9 Tipps

Haben Sie Bedenken, wenn es um die Sicherheit Ihrer USB-Sticks geht? In diesem Blog-Beitrag haben wir 8 Tipps für Sie für einen sicheren USB-Stick....

Read More
Virtual Smartcards eliminieren Risiko von schwachen Passwörtern

2 Min. Lesezeit

Virtual Smartcards eliminieren Risiko von schwachen Passwörtern

In unserem Blogbeitrag 123456 oder doch lieber hallo123? haben wir uns mit dem Risiko schwacher Passwörter beschäftigt und warum Unternehmen mit...

Read More