Springe zum Hauptinhalt

Mega-Menü-Produkt-Services_Pfeil

HYPERSECURE Platform Zero Trust Strategy 

 

Compliance-Check_NIS2

Machen Sie den kostenlosen
NIS2-Compliance-Check

Jetzt prüfen

Support
Service Desk Partner  Portal

 

Mega-Menü-Blog_Pfeil

News, Informationen und Tipps zum Thema IT SecurityZum Blog

2 Min. Lesezeit

Warum sollte ich Firmen-Laptops verschlüsseln?

Warum sollte ich Firmen-Laptops verschlüsseln?

Alle 53 Sekunden wird laut einer Studie von Intel in Europa ein Laptop gestohlen. Wenn man die regelmäßig von den Besitzern „verlorenen“ noch dazu zählen würde, wird diese Zahl noch erschreckender. Sollten hierbei geheime firmen- oder personenbezogene Kundendaten verloren gehen, kann schnell eine verhältnismäßig hohe Schadenssumme für das Unternehmen entstehen.

 

Ein Beitrag unseres Gastautors Jaime Jäckel, Consultant der Helmich IT-Security GmbH    HELMICH-LOGO_2016-1024x191

Warum ist die Laptop Verschlüsselung wichtig?

Wer denkt „Es befinden sich ja keine wichtigen Daten auf meinem Laptop“ kann selten sicherstellen, dass das schon immer und bei allen Benutzern so war. Vielleicht waren Daten nur kurzzeitig auf dem Laptop gespeichert, z.B. durch das Öffnen eines E-Mail-Anhangs? Denn sobald Sie Dateien von einem Speicherort im Netzwerk öffnen oder nur mal kurz den E-Mail Anhang einsehen, werden diese Daten auf Ihr Gerät heruntergeladen. 

Wie kann man sich davor schützen, dass ein ungewollter Datenverlust durch Diebstahl oder das Verlieren eines Gerätes einen hohen finanziellen Schaden anrichtet? So ist es auch wichtig, dass Sie Ihren Laptop verschlüsseln, wenn Sie sich im Home Office befinden. 

 

Wie können Unternehmen ihren Laptop verschlüsseln?

Unternehmen können verschiedene Methoden verwenden, um ihre Laptops zu verschlüsseln und sensible Daten zu schützen. Hier sind einige gängige Ansätze:

  1. Festplattenverschlüsselung: Die Festplattenverschlüsselung ist eine effektive Methode, um den gesamten Inhalt eines Laptops zu verschlüsseln. Dabei wird eine spezielle Software verwendet, um die Daten auf der Festplatte zu verschlüsseln. Diese Methode bietet einen hohen Schutz, da selbst wenn der Laptop gestohlen wird oder verloren geht, die Daten nicht ohne den richtigen Entschlüsselungsschlüssel zugänglich sind. Windows-Benutzer können beispielsweise BitLocker-Wiederherstellungsschlüssel verwenden, während macOS-Benutzer FileVault einsetzen können.
  2. Container-basierte Verschlüsselung: Bei dieser Methode werden sensible Daten in verschlüsselten Containern gespeichert. Diese Container sind virtuelle Laufwerke, die eine spezielle Software verwendet, um die Daten zu verschlüsseln. Benutzer müssen sich anmelden und das Kennwort eingeben, um auf den Container und die darin enthaltenen Daten zuzugreifen. Ein bekanntes Tool für diese Art der Verschlüsselung ist VeraCrypt.
  3. Datei- oder Ordnerbasierte Verschlüsselung: Diese Methode ermöglicht die selektive Verschlüsselung von bestimmten Dateien oder Ordnern. Benutzer können sensible Dateien oder Ordner auswählen und mit einem Kennwort verschlüsseln. Diese Methode eignet sich gut, wenn nur bestimmte Daten geschützt werden müssen. Es gibt verschiedene Tools wie AxCrypt oder 7-Zip, die diese Funktionalität bieten.
  4. Cloud-basierte Verschlüsselung: Wenn Unternehmen Cloud-Speicherdienste nutzen, sollten sie sicherstellen, dass die Daten während der Übertragung und im Ruhezustand verschlüsselt sind. Die meisten Cloud-Anbieter bieten standardmäßig Verschlüsselungsoptionen an, aber es ist wichtig zu überprüfen, welche Sicherheitsmaßnahmen spezifisch implementiert sind und wie die Schlüsselverwaltung gehandhabt wird.

Es ist ratsam, eine Kombination aus diesen Methoden zu verwenden, um einen umfassenden Schutz zu gewährleisten. Zusätzlich zur Verschlüsselung ist es wichtig, sichere Passwörter zu verwenden, Patch-Updates regelmäßig durchzuführen und Sicherheitsbewusstsein bei den Mitarbeitern zu fördern, um die Gefahr von Datenlecks weiter zu reduzieren.

 

Laptop Verschlüsselung: einfache Schritte zur Erhöhung der Sicherheit

Laptops Verschlüsselung ist hier das Stichwort! So kann man mit wenig Aufwand sicher gehen, dass auch bei Verlust des Laptops, kein Unbefugter an die Daten kommt. Mit Hilfe der Verschlüsselung haben wir sogar die Möglichkeit, mobile Datenträger zu schützen und dadurch rechtlichen Konsequenzen aus dem Weg zu gehen, damit unter dem Strich nur der Schaden durch den Hardwareverlust bleibt. Denn auch hier bleiben die Daten sicher und für Dritte unbrauchbar. 

Wichtig zu beachten ist hierbei nur, dass die Daten wieder unverschlüsselt verfügbar sind, sobald der Laptop eingeschaltet ist. Sollte der Benutzer vergessen, den Bildschirm zu sperren, hat ein Angreifer es leicht über z.B. einen USB-Stick, dennoch Daten zu entwenden oder auch in Sekundenschnelle Schadsoftware aufzuspielen.

In erster Linie hilft hierbei schon das Sperren des Gerätes, sodass niemand direkt mit einem Stick Schaden anrichten bzw. Daten auf das oder vom Gerät übertragen kann.

Eine simple und effektive Lösung ist es, mithilfe einer Schnittstellen-Kontrolle die Geräte einzuschränken, die verwendet werden dürfen. Oder die Verwendung einiger Geräte-Typen sogar vollständig zu verbieten.

Mein Fazit: Eine Laptop Verschlüsselung schützt Sie vor schweren rechtlichen und finanziellen Konsequenzen bei Geräte-Verlust. Eine zusätzliche Schnittstellenkontrolle rundet diesen Schutzmechanismus sinnvoll ab. Und zu guter Letzt, die wichtigste Schutzmaßnahme: Niemals vergessen, den Laptop zu sperren, wenn man sich entfernt!

Finden Sie heraus, warum Endpoint Protection für die Cybersicherheit der Geräte von entscheidender Bedeutung ist. Testen Sie DriveLocks Lösung zum Schutz Ihrer sensiblen Daten für 30 Tage.

Kostenlos Testen

 

Die Bedeutung der Verschlüsselung im Geschäftsleben

Die Bedeutung der Verschlüsselung im Geschäftsleben

Da die Menge an sensiblen Daten, die von Unternehmen gespeichert und übertragen werden, immer weiter zunimmt, wird es auch immer wichtiger, diese...

Read More
Alles aus einer Hand: BitLocker Management mit der DriveLock Konsole

Alles aus einer Hand: BitLocker Management mit der DriveLock Konsole

Ab sofort ergänzt der Münchener Spezialist für IT-Security die DriveLock Konsole um das Management von BitLocker.

Read More
Sichere Passwörter 101: 14 Tipps und Tricks für einen robusten Schutz

Sichere Passwörter 101: 14 Tipps und Tricks für einen robusten Schutz

In einer zunehmend digitalen Welt, in der persönliche Informationen und sensible Daten online gespeichert sind, ist es unerlässlich, starke...

Read More