Springe zum Hauptinhalt

Mega-Menü-Produkt-Services_Pfeil

HYPERSECURE Platform Zero Trust Strategy 

 

Compliance-Check_NIS2

Machen Sie den kostenlosen
NIS2-Compliance-Check

Jetzt prüfen

Support
Service Desk Partner  Portal

 

Mega-Menü-Blog_Pfeil

News, Informationen und Tipps zum Thema IT SecurityZum Blog

1 Min. Lesezeit

Die Rolle von TISAX für die Cyber Security der Automobilindustrie

Die Rolle von TISAX für die Cyber Security der Automobilindustrie

Die Fertigungsindustrie durchlebt mit wachsender Digitalisierung und Verschmelzung von IT und OT einen Wandel: Vernetzte Produktionsanlagen sind verwundbarer denn je für Cyberangriffe und teure Produktionsausfälle.

 

Mit der Vernetzung und Globalisierung in der Automobilindustrie wachsen interne und externe Risiken für die Unternehmen. Der vom Verband der Automobilindustrie (VDA) definierte Standard TISAX® (Trusted Information Security Assessment Exchange) ist die Antwort der VDA auf das wachsende Bedürfnis der herstellenden und zuliefernden Unternehmen nach mehr Sicherheit, u.a, auch im Umgang mit vertraulichen Informationen.

TISAX® soll die sichere Verarbeitung von vertraulichen Informationen, den Schutz von Prototypen und den Datenschutz gemäß EU-DSGVO zwischen Autoherstellern und ihren Dienstleistern oder Lieferanten sicherstellen. Dabei orientiert sich der Standard an der Norm ISO/IEC 27001 Information Security Management System (ISMS) und deren Implementierung.


Welchen Cyber-Bedrohungen ist die Automobilindustrie besonders ausgesetzt?*

Bedrohungen DriveLock Lösungen

Industriespionage / Datendiebstahl 

DriveLock Encryption Solutions

Social Engineering

DriveLock Security Awareness

Schadprogramme, Ransomware (z.B. über Wechseldatenträger/USB), Advanced Persistent Threat (APT)

DriveLock Device Control, DriveLock Application Control

Phishing

DriveLock Security Awareness, DriveLock Application Control

Umgang mit Datenträgern / Austausch  von Datenträgern

DriveLock Device Control, DriveLockEncryption-2-Go


 

Wie unterstützt DriveLock die Umsetzung von TISAX®?

 

Information Security

Die DriveLock Module Vulnerability Management, Asset Management, Security Awareness und Device Control unterstützen Automobilhersteller, den ISO Standard ISO/IEC 27001 einzuhalten. 

 

Sicher vernetzen

DriveLock reduziert Risiken in der Lieferkette z.B. durch die Verschlüsselung von Daten (at rest & in motion), Identity & Access Management und präventive Maßnahmen, die beispielsweise die Ausführung von Schadsoftware auf Endgeräten verhindern.

Die DriveLock-Lösungen Device Control und Application Control sind nach Common Criteria EAL3+ zertifiziert: Damit erfüllt DriveLock einen wichtigen Sicherheitsstandard für kritische Infrastrukturen.

Die DriveLock Zero Trust Platform kann unverbindlich 30 Tage kostenfrei getestet werden.

Kostenlos Testen

* Laut branchenspezifischem Sicherheitsstandard des VDA ISA Katalogs für die Automobilindustrie.

Die Funktionsweise der Paketfilterung erklärt

Die Funktionsweise der Paketfilterung erklärt

Cyberbedrohungen nehmen ständig zu, und Organisationen stehen vor der Herausforderung, ihre Netzwerke vor einer Vielzahl von Angriffen und...

Read More
Ransomware-Angriffe: Wie schütze ich meine digitalen Arbeitsplätze?

Ransomware-Angriffe: Wie schütze ich meine digitalen Arbeitsplätze?

Ransomware ist eine ständige Bedrohung, und es reicht nicht aus, einen Angriff zu erkennen und zu stoppen, um ihn abzuwehren. Berichte über...

Read More
11 Tipps wie Unternehmen nach Cyberattacken wieder auf die Beine kommen können

11 Tipps wie Unternehmen nach Cyberattacken wieder auf die Beine kommen können

In der heutigen digitalen Ära sind Unternehmen jeder Größe und Branche verstärkt den Gefahren von Cyberattacken ausgesetzt. Trotz aller...

Read More